NEUES AUS UNSEREM HAUS

Eintrittskarten Kulinarische Weltreise 2017/18 ab sofort erhältlich

Ab sofort können Sie Eintrittskarten für die neue Saison 2017/18
unserer Reihe „Kulinarische Weltreise“ im Shop erwerben.
Zum Onlineshop

Telefonverkauf täglich von 9-17 Uhr unter: 035 202 – 50 900
oder schreiben Sie uns eine Nachricht an
info@neuehoehe.de

Flyer 2017/18 zum Download

Wir laden Sie auch 2017/2018 wieder ein zur „Kulinarischen Weltreise“:
Live-Dia-Shows kombiniert mit landestypischen Drei-Gang-Menüs aus der Reiseregion.
Lassen Sie sich dorthin entführen, wo Sie schon immer sein wollten
oder wecken Sie Erinnerungen an Ihre eigenen Reiseerlebnisse…

Jahresgruppe "Spirituelle Therapie"

März  2017 – November 2017 in Klingenberg/bei Dresden

Jahresgruppe   „Spirituelle Therapie“

 

Seminartermine

11.-12.03.2017 Den Inneren Gordischen Knoten lösen

Schwerpunkte des Seminars:
Mit Hilfe von Atem/Lichtarbeit, Energieübertragung und Techniken aus alten Kulturen, die der heutigen Zeit angepasst wurden, werden wir spannende und heilende Erfahrungen mit unserem menschlichen Energiesystem machen. Wir beginnen all das auf der energetischen und mentalen Ebene aufzulösen, was uns daran hindert, unsere wahre Kraft in unser Leben zu lassen.

13.-14.05.2017 Aurawahrnehmung und Chakradiagnose

Schwerpunkte des Seminars:
An diesem Wochenende geht es darum, erste Schritte zu unternehmen, um unsere Aura kennenzulernen und sie auf den unterschiedlichsten Ebenen wahrzunehmen, sie zu sehen und zu fühlen. Die TeilnehmerInnen erfahren, welche Themen die einzelnen Chakren repräsentieren und lernen eine faszinierende Technik, mit der es möglich ist, in die Tiefen der Chakren zu blicken, Stärken und Schwächen des Menschen zu erkennen und ggf. erste Schritte der Heilung einzuleiten.

24.-25.06.2017 Das Innere Kind und die weise alte Frau (Mann) in uns

Schwerpunkte des Seminars:
An diesem Wochenende geht es darum, unser inneres Kind zu heilen und die negativen Glaubenssätze („ich bin nicht gut genug“, „ich darf meine Kraft nicht leben“, „ich werde nur geliebt, wenn ich etwas leiste“, u.a.) und die „Energieknoten“ von damals – die aber heute immer noch wirken – umzuwandeln. Bei einem zweiten Schwerpunkt werden wir den weisen Anteil in uns aktivieren, stärken und bewusst in unser Leben verankern.

16.-17.09.2017 Beziehungen heilen

Schwerpunkte des Seminars:
Bei diesem Seminar geht es vor allem darum – mit Atem- und Energiearbeit – unsere Beziehungen zu heilen. Die SeminarteilnehmerInnen haben die Möglichkeit konkrete Personen zu wählen: jetzige oder frühere PartnerInnen, Eltern, Geschwister, Freunde, oder auch „Problem“personen. Ziel des Seminars ist es, die mentalen und energetischen Blockaden aufzulösen, ggf. die Ursachen der Beziehungskonflikte zu erkennen und den anderen Menschen auf tieferer Ebene wahrzunehmen.

14.-15.10.2017 Visionen entwickeln, Leben (neu) gestalten

Schwerpunkte des Seminars:
Was sind meine Träume und Visionen? Welche Widerstände im Inneren und im Außen hindern mich daran, sie lebendig werden zu lassen? Welche Fähigkeiten und Talente sollte ich zulassen und entwickeln, um meine Visionen in mein Leben zu lassen?
Bei diesem Seminar geht es darum, auf diese und ähnliche Fragen Antworten zu finden und auch die Antworten in sich selbst zu fühlen. Ziel des Seminars ist es, dass die TeilnehmerInnen konkrete Vorstellung mit nach Hause nehmen.

18.-19.11.2017 Einweihungserfahrungen

Schwerpunkte des Seminars:
Bei diesem Seminar geht es vor allem darum – mit Atem und Energiearbeit – den in uns verborgenen Einweihungserfahrungen aus alter Zeit zu begegnen und die daraus gewonnenen Erkenntnisse für unser jetziges Leben, für die heutige Zeit der Transformation, nutzbar zu machen.

(jeder Abschnitt kann, falls Platz vorhanden, auch einzeln gebucht werden)

 

Alle Details dazu finden Sie hier: Spirituelle Therapie

DIE NEUE HÖHE –
NEUER AUFTRITT, NEUES KONZEPT.

Mit der Veröffentlichung des neuen Internetauftritts zeigt das Natur- und Businesshotel NEUE HÖHE nicht nur ein neues Gesicht. Die Besucher erleben auch, wie sich das bisherige Hotel „Zur Neuklingenberger Höhe“ konzeptionell gewandelt hat.